0203 / 428808
Wir sind gerne für Sie da da!
Mo.-Do.: 8:00 - 12:30 Uhr
Mo.-Do.: 13:00 - 16:30 Uhr
Fr.: 8:00 - 14:00 Uhr

Wir suchen Anlagenmechaniker (m/w)
für Sanitär-Heizung-Klima

Bewerben Sie sich jetzt!

mehr erfahren

Regenerative Energien

Beratung, Planung und der Einbau von thermischen Solaranlagen für die Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung ist nun seit über 20 Jahren ein Teil unseres Tagesgeschäftes. So gut wie alle der vor 20 Jahren installierten Solaranlagen, zum damaligen Zeitpunkt meist 5m² - 7m² große Indach- oder Aufdach -Flachkollektoren sind noch heute im Betrieb und haben noch immer einen hohen Wirkungsgrad.Moderne thermische Solaranlagen werden oftmals nicht mehr als Flachkollektoren sondern als Vakuumröhrenkollektor gebaut, da der Wirkungsgrad der Röhrenkollektoren bei diffuser Sonnenstrahlung erheblich größer ist wie bei Flachkollektoren. Auch bei der Technik im Heizungsraum hat sich in den letzten Jahren viel getan, durch hocheffiziente Speichersysteme ( Pufferspeicher mit Frischwasserstation ) und Wasser gefüllte Sonnenkollektoren ist nur noch ein Flüssigkeitskreislauf vorhanden. Mehrkosten für die Wartung des herkömmlichen Solarkreislauf mit Glykol-Gemisch entfallen. Der benötigte Platz im Aufstellraum verringert sich erheblich da anstelle von zwei Pufferspeichern ( bei der Einbindung der Heizung ) nur noch ein Puffer benötigt wird. So kann die Solaranlage über das gesamte Jahr effizient sowohl die Trinkwasser Erwärmung wie auch die Heizung unterstützen.

Unser Leistungsspektrum im Bereich Regenerative Energien:

Das Paradigma AquaSolar System:

  • Kein extra Kreislauf mit Solarflüssigkeit (Frostschutz).
  • Einfach Nachrüstung, zum Teil kein Speicheraustausch notwendig.
  • Modulare Nachrüstung möglich.
  • Bessere Effizienz da Wasser gegenüber Frostschutzmittel bessere Eigenschaften zum Wärmetransport hat.
  • Keine Porbleme bei Überhitzung des Kollektors im Sommer.
  • Verbesserter Wirkungsgrad da keine zusätzlichen Wärmetauscher notwendig sind.

Pellet Kessel:

  • Brennwertsysteme schonen die Umwelt und sparen bis zu 15 % Heizkosten.
  • Äußerst kompakte Bauweise (72 x 73 cm).
  • Flammraumsensor, Unterdruck-Messung und Multisegment Brandteller ermöglichen eine effiziente Verbrennung und niedrige Emissionen.
  • Der höchste Wirkungsgrad liegt bei fabelhaften 107,3 % – die neueste Generation der Brennwerttechnik macht‘s möglich.
  • Durch das vollkommen neue Konzept der Pellets-Brennwerttechnik ist der PELEO OPTIMA einer der ersten Pelletskessel, der in alle Heizsysteme intgriert werden kann.
  • Automatische mechanische Reinigung des Brennwertwärmetauschers und der Brennkammer.
  • Mikroprozessorgesteuerte Kesselsteuerung mit großem Touch-Display für eine leichte Bedienung.
  • Höchster Bedienkomfort dank automatischer Komfort-Ascheaustragung, welche anfallende Asche in einen externen Behälter befördert.